Barthel-Index

Der Barthel-Index ist ein international verbreitetes Meßinstrument zur Beschreibung der physikalischen Pflegeabhängigkeit. Der Index beschreibt in  zehn Unterpunkten
(zwischen 100 Punkten bis 0 Punkten)  die Selbstständigkeit bzw. Pflegeabhängigkeit des Patienten.

Die Punkte haben drei Abstufungen: null, fünf, und zehn. Die Stufe null bedeutet, daß er völlig auf Personenhilfe angewiesen ist. Die mittlere Stufe ist für den Zustand gedacht, in dem der Patient und der Helfer ungefähr gleichviele Anteile an einer Tätigkeit ausführen. Die volle Punktzahl bedeutet, daß ein Patient die beschriebene Tätigkeit allein und sicher ausführen kann.